Werkfotografie und Faksimiledruck: Patientenbuch Parlament, Wien

Im Herbst 2014 konnten wir einen ganz besonderen Auftrag für die österreichische Parlamentsdirektion durchführen: die Fotografie des sogenannten Patientenbuches. Dieses Buch umfasst rd. 140 Seiten im Format von ca. 42 x 52 cm.

Im Februar 2015 wurden von uns zwei Duplikate des Buches in Originalgröße angefertigt.

Das Parlamentsgebäude – damals k.k. Reichsratsgebäude - in Wien wurde nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges von September 1914 bis November 1916 als Lazarett für verwundete Offiziere verwendet. Die Einträge im Patientenbuch datieren von 26. September 1914 bis 28. November 1916. Ab März 1917 wurde das Gebäude wieder seiner eigentlichen Bestimmung entsprechend als Tagungsort für Herrenhaus und Abgeordnetenhaus genutzt.
  • Patientenbuch, Parlament Wien